Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle vergibt Fördermittel

 

 

Seit 2016 gibt es das Förderprogramm "Förderung unternehmerischen Know-hows", das sich an Unternehmen richtet, die bereits gegründet sind. Dieses neue Programm ersetzt die Programme "Förderung unternehmerischen Know-hows durch Unternehmensberatung", "Gründercoaching Deutschland", "Turn-Around-Beratung" und "Runder Tisch". Zuständig für die Umsetzung ist das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA).

Wichtigste Eckpunkte des Förderprogramms

  Junge Unternehmen
(maximal 2 Jahre am Markt)
Bestandsunternehmen
(mehr als 2 Jahre am Markt)
Unternehmen
in Schwierigkeiten
Art der Beratung
  • Allgemeine Beratung: wirtschaftlich, finanziell, personell, Unternehmensführung
  • Spezielle Beratung: Unternehmerinnen, Migranten, Personen mit anerkannter Behinderung, Fachkräftegewinnung und -sicherung, Gleichstellung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Altersgerechte Arbeitsplatzgestaltung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
  • Allgemeine Beratung: wirtschaftlich, finanziell, personell, Unternehmensführung
  • Spezielle Beratung: Unternehmerinnen, Migranten, Personen mit anerkannter Behinderung, Fachkräftegewinnung und -sicherung, Gleichstellung und Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Altersgerechte Arbeitsplatzgestaltung, Nachhaltigkeit und Umweltschutz
  • Beratung zur Unternehmens- sicherung: Ursachen der Krise, Handlungs- empfehlungen
  • Folgeberatung: wirtschaftlich, finanziell, personell, Unternehmens- führung
Höhe Zuschuss (netto)
  • max. Budget
    4.000 €
  • neue Bundesländer ohne Berlin und Region Leipzig: 80%; max. Zuschuss 3.200 €
  • Region Lüneburg: 60% max. Zuschuss 2.400 €
  • Sonstige Bundesländer: 50% max. Zuschuss 2.400 €
  • max. Budget
    3.000 €
  • neue Bundesländer ohne Berlin und Region Leipzig: 80% max. Zuschuss 2.400 €
  • Region Lüneburg: 60% max. Zuschuss 1.800 €
  • Sonstige Bundesländer:  50% max. Zuschuss 1.500 €
  • 90%
  • max. Budget 3.000 €
  • max. Zuschuss 2.700 €
Eigenanteil
  • neue Bundesländer ohne Berlin und Region Leipzig: 20%
  • Region Lüneburg:     40%
  • Sonstige Bundesländer: 50%
  • MwSt.
  • evtl. Fahrtkosten, Auslagen
  • neue Bundesländer ohne Berlin und Region Leipzig: 20%
  • Region Lüneburg: 40%
  • Sonstige Bundesländer: 50%
  • MwSt.
  • evtl. Fahrtkosten, Auslagen
  • 10%
  • MwSt.
  • evtl. Fahrtkosten, Auslagen

Für weitergehende Fragen steht Ihnen das Team der ETL Unternehmensberatung gern zur Verfügung.

(Stand: 12.05.2017)

Alle Artikel zeigen

 

Wir sind für Sie da

Zentrale Hotline
Tel.: 030 2264-3400
Fax: 030 2264-3414
E-Mail: Kontaktformular

 

Unsere Standorte


European Tax & Law

Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de


GRENKE Bank


Zertifzierung ISO und AZAVZertifzierung ISO und AZAV


unternehmensWert: Mensch

 

Unsere Broschüre

Vorschau Broschüre ETL Unternehmensberatung
Broschüre herunterladen

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×